Anonyme Bahnkunden e.V.

Die Bahn führt endlich eine revolutionäre Änderung ein! Man kann die selbstausgedruckten Tickets jetzt anhand Vor- und Nachname zuordnen, statt dazu einen “eindeutigen” Identifikator wie Bahncard, Personalausweisnummer oder eine persönliche Kreditkarte verwenden zu müssen. Scheinbar gab’ es doch weniger Leute die die richtige Kreditkarte zusammen mit dem Ticket zu gestohlen haben als Leute die nur das Ticket erwischt haben und das per Namensänderung ausgeglichen haben. Andernseits ist die Bahn jetzt dagegen Anfällig dass Leute wie Peter Müller das System schamlos ausnutzen und mehrere Peter Müllers in der selben Bahn, zur selben Zeit, auf dem selben Ticket die selbe Strecke zurücklegen.

Wahlprognose

Die Wutbürger meckern, fluchen über Mutti Merkel und wählen AfD. Ganz großes Kino! Glaskugel Gucken wir mal in die Glaskugel wie sich das auswirken wird! Bei der nächsten Bundestagswahl (Herbst 2017) ist bereits jetzt abzusehen, wird die SPD massiv Stimmen verlieren, die Linke wohl auch ein paar, die Grünen auch recht ordentlich und dafür bekommen wir eine AfD als zweit- oder drittstärkste Kraft. Wer wird nicht so krass verlieren und bleibt vmtl.

Menschen sind Rezepte

Menschen verhalten sich wie Koch- oder Backrezepte. Manche sind eher Weißbrot, andere eher Gurkensalat und dementsprechend würde man sie stärker oder weniger stark vermissen, müsste man auf sie verzichten. Verschiedene Weißbrot-Sorten mögen mir z.B. persönlich lieber sein als Blattsalat, aber dann sind sie untereinander auch wieder ähnlich genug als dass ich auf eine oder zwei dieser Sorten auch problemlos verzichten könnte. Auch könnte man argumentieren dass die Menschheit als Ganzes eher auf Blattsalat als auf Brot verzichten könnte, aber dann gibt es auch so viele Brotvarianten die sich nur marginal unterscheiden, dass dies ja eh nicht vergleichbar wird.

Schlibukaz - Schlimmste Bundeskanzlerin aller Zeiten

Merkel ist die schlimmste Bundeskanzlerin die wir jemals hatten! Volksverräterin! Gehört ins Gefängnis! Merkel muss weg! “Wir schaffen das!” So tönt es inzwischen schon seit über einem Jahr aus der rechten Ecke. Eigentlich schon fast komisch, vor allem wenn man bedenkt dass sie (CDU) deutlich eher der rechten Ecke genehm sein sollte als der Linken und ihre Politik das auch ziemlich deutlich wiederspiegelt. Aber es geht halt um Politik. Da braucht man nicht mit Fakten kommen.

Führerscheinentzug als Strafe

Wie bereits letztens festgestellt, haben wir jetzt endlich ein schönes Sommerloch. Inkl. der Berichterstattung über selbiges (die sicher bald zu “Jetzt schon Spekulatius im Laden?” übergeht) und politischen Forderungen, die bei mir chronische Stirnblutungen wiederaufleben lassen. Heute: Wir könnten doch mal Führerscheinentzug als Strafe für nicht-Verkehrs-Dinge einführen! Oder wie es wirklich in einem Referentenentwurf beim Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) formuliert wurde: Das Fahrverbot soll als Ergänzung zu den übrigen Sanktionen zum einen in Fällen zur Anwendung kommen, in denen eine Geldstrafe allein bei dem Verurteilten womöglich keinen hinreichenden Eindruck hinterlässt Klingt blöd?

Man darf ja nichts mehr sagen!

Überall diese Denk-, Sprech- und Meinungsverbote! Alle reden davon, dann muss es ja auch wahr sein! Das darf man ja nicht mehr sagen! Artverwandt auch: Natürlich singt diese Lügenpresse das Lied das unsere Regierung vorgibt! Wenn man Informationen will muss man sich im Ausland umsehen, bei uns gibt es ja nur Propaganda! Wie ich die Idioten hasse die solchen Blödsinn sabbeln… Wenn du es nicht sagen darfst, warum hast du des dann gerade getan?

Einsatz der Bundeswehr im Inland

Eine weitere Bullshit-Forderung über die ich mich immer wieder aufregen könnte ist dass wir die Bundeswehr im Innland einsetzen sollen. Früher war das hauptsächlich bei humanitären Problemen (Hochwasser, Flüchtlinge) der Fall, heute wird das auch schon bei klassischen Polizei-Aufgaben, wie der Abwehr bewaffneter Einzelpersonen gefordert. Wir haben ja “Krieg gegen den Terror!1”, in einem Krieg kann man schon mal die Armee einsetzen! Und was sollte es auch für Nachteile haben? Ein Putsch durch das Militär klingt in Deutschland doch heute absurd und so… Das ist natürlich ein Pseudoargument aller erster Güte.

Ausnahmezustand

Momentan der große Aufreger: die Türkei erdreistet sich jetzt auch noch den Ausnahmezustand zu verhängen!!11elf ZOMG! Oder um die Zusammenfassung zu zitieren die die ARD Tagesschau dazu eingeblendet hat: Ups! Mein Fehler! Das war wohl das falsche Bild. Das Bild war natürlich zum Ausnahmezustand in Frankreich, welcher diese Woche mal wieder verlängert wurde. Oh, gar nicht mitbekommen? Ja, die Franzosen müssen diese “Ausnahme” alle 6 Monate verlängern, darum läuft das im Hintergrund ab und zu mal wieder durch.

Nach dem Putschversuch in der Türkei

Fast jeder sollte inzwischen mitbekommen haben dass es am Wochenende einen (erfolglosen?) Putschversuch in der Türkei gab. Teile des Militärs haben mal kurz das Staatsfernsehen übernommen, verkündet dass die Regierung unter Erdogan abgesetzt wäre und etliche Leute erschossen. Nachdem Erdogan dann trotz Zielerfassung von Kampfjets dieser Gruppe mal problemlos mit seinem Flugzeug landen konnte, hat sich das ganze recht schnell in Rauch aufgelöst, die paar hundert Todesopfer bleiben tot und Erdogan weiß natürlich die Situation zu nutzen.

(Zeit-)Schätzen Sie mal!

Es gibt kaum eine unsinnigere Frage als die nach Zeitschätzungen bei Software-Projekten. Doch in der wirren Hoffnung Kontrolle in chaotische Prozesse zu bringen wird sie gestellt, meist von Leuten mit Titeln wie “Projektmanager”. Das dumme an der Idee: um zu wissen wie lange ich für die Lösung von Problemen brauchen werde, müsste ich die Lösung der Probleme kennen. Besser noch: zum Zeitpunkt an dem die Frage gestellt wird, kenne ich nicht mal die Probleme.