Bürokratie

Ich liebe Bürokratie. Das mag nicht immer so klingen, aber im allgemeinen finde ich sie wirklich toll. Bürokratie sorgt für Vorhersehbarkeit und Sicherheit. Wenn du zu $Amt gehst und festgelegt ist “Formular X ausfüllen, Behandlung nach Vorschrift Y”, dann kannst du dir vorher überlegen ob du das tun willst, wie deine Erfolgschancen aussehen und ob sich das Resultat überhaupt für dich lohnt. Du bist nicht davon abhängig wer dir gegenüber sitzt, ob dieser jetzt gerade gute Laune hat oder ob du ihm sympathisch bist.

Moxie pullt einen "BSD isn't relevant anymore"

Ja, ich find’s lustig. Der Typ der den F-Droid-Leuten schon ewig auf den Sack geht 1, stellt mal richtig klar wie denn die IT-Realität im Web 4.0 aussieht! I understand that federation and defined protocols that third parties can develop clients for are great and important ideas, but unfortunately they no longer have a place in the modern world. Ne, verbindlich definierte Protokolle oder gar dezentralisierte Strukturen sind so Web2.0, das will heute wirklich keiner mehr!

Jugend von heute und dieses Internet-Ding

Die Bundesregierung beklagt mal wieder den moralischen Verfall. Die Bundesregierung warnt vor einer Zunahme von sexuell übertragbaren Infektionen (STI) wie HIV und Syphilis. Und spricht in ihrer „Strategie zur Eindämmung von HIV, Hepatitis B und C und anderen sexuell übertragbaren Infektionen“ unter anderem auch vom Wandel des Sexualverhaltens durch soziale Netzwerke und Internet-Datingportale. Denn diese würden die Kontaktaufnahme verändern und erleichtern. In der Praxis ist da natürlich keinerlei Zusammenhang feststellbar. Oder wie es das Orion-Blog formuliert: Der Hamburger Sexualforscher Gunter Schmidt hat, allerdings schon 2006, in einer Studie festgestellt, dass nur ein bis zwei Prozent aller Sexualkontakte seiner 776 Befragten Seitensprünge waren.

Gartenhaus

Erstmal das offensichtliche: Ich bin handwerklich nicht sonderlich begabt. Ich stehe überhaupt nicht auf körperliche Arbeit und Dinge mit Holz oder Farbe liegen mir so wenig wie kaum etwas. Nur Gartenarbeit wäre noch schlimmer, aber darum hat meine Frau ja auch ihren Garten und ich habe mein Fahrrad. Wenn man also weder Garten, noch “bauen” kann und überhaupt nicht auf Immobilien steht, was ist dann die logische Schlussfolgerung? Richtig! Man baut am besten sofort ein neues Gartenhaus!

Debian Stable vs. XScreenSaver

Normalerweise überfliege ich ja auch was jwz so schreibt, aber seinen Post zu Debian/XScreenSaver hab’ ich völlig übersehen. “Gut”1 dass Fefe darauf auch noch mal hingewiesen hat. WAT? Ausgangslage ist: Debian liefert in seiner Stable-Version die “alte Version von 2014” von XScreenSaver aus. (halt aber nicht ganz so unverändert wie unterstellt) Leute nutzen also alte Software, finden lange behobene Bugs und beschweren sich beim Hersteller der davon lange nichts mehr hören will.

Repräsentative Delikte

Letztens wurde eine Sau durchs Dorf getrieben. Volker Beck (Grüne) wurde mit Meth (HITLERDROGE!) erwischt! Leute forderten darauf dass er sofort alle öffentlichen Ämter niederlegt. Ob die selben Leute auch entsprechendes von Beatrix von Storch fordern die Rechnungen einfach nicht zahlt? Situation Beck Als Quelle gab es zu diesem Zeitpunkt nur einen unbelegten Bild-Artikel. Reale Faktenlage war halt dass er zu Fuß kontrolliert wurde, sich dem nicht widersetzt hätte und 0.6g einer Substanz die erst noch chemisch untersucht werden müsse gefunden wurden.

Mobilitätskosten

Holgi hat auf Stackenblochen mal seine Mobiliätskosten aufgerechnet und belegt um wie viel günstiger er als Stadtbewohner kommt, weil er keinen PKW dauerhaft vorhält. Zitat: Eine Rechnung, der Autofahrer sich gerne verweigern, ist der Wertverlust, beziehungsweise die Kosten für den Ersatz des Fahrzeuges. Für mein Auto habe ich 12.000,- Euro bezahlt und es nach neun Jahren für 2200,- verkaufen können[…] Um mir ein gleichwertiges Neufahrzeug zuzulegen, muss ich also mit 15.800,- Euro kalkulieren und mir jedes Jahr 1750,- Euro im Jahr aufs Sparbuch legen.

Steuern

Wir wollen doch alle Steuern sparen! Wer gibt schon gerne Geld aus? Der Staat verschwendet es doch eh nur! Ich habe doch letztens erst wieder beim “Bund der Steuerzahler” gehört dass das Geld nur verschwendet wird! Und BER, S21, TollCollect, Bundestrojaner, Elbphilharmonie, … Alles was der Staat anfasst kostet Unmengen und bringt mir nichts! Überhaupt: WAS HAT DER STAAT JEMALS FÜR MICH GETAN? Da soll’ der Staat doch lieber kein Geld von mir bekommen und wir finanzieren soziales Zeugs aus freiwilligen Spenden.

Prüfsiegel

Bei meinem Arbeitgeber gab es eine “Prüfung ortsveränderlicher, elektrischer Betriebsmittel”. Da kann der Arbeitgeber nicht viel dafür, das muss er halt machen lassen. Jedenfalls liefen nun also einen Tag lang 2 “Elektrofachkräfte” durch die Firma und klebten Prüfsiegel auf alle Geräte. Naja, nicht ganz alle Geräte. Dinge die z.B. nur von externen Netzteilen mit 12V versorgt werden müssen nicht geprüft werden. Also haben alle Schuko-Stecker, externe Netzteile und auch der alte Geschirrspüler (für den 3-4 Werktage nach der Prüfung Ersatz geliefert werden soll) einen hübschen Aufkleber erhalten.

Exotische Hardware

Es gibt verbreitete Hardware und Dinge die seltener sind. Die Unterstützung bestimmter Hardware erzeugt Aufwand auf Seiten der Softwarehersteller. Daraus folgt dass es “normal” oder “sinnvoll” ist häufiger verbreitete Dinge besser zu unterstützen um Probleme zu minimieren. Daher gibt es fast nie Probleme wenn man ein USB-Keyboard oder eine Maus ansteckt. Klar, vlt. ist die Mausbeschleunigung falsch eingestellt oder das falsche Keyboardlayout wird ausgewählt, aber dass es gar nicht verwendbar ist wird man praktisch nie sehen.