82 KFZ-basierte Lagerfeuer bei G20 in Hamburg

Posted in Politik with tags Politik G20 Hamburg KFZ Frag den Staat G20HH Feuer Auto Sprache Säue durchs Dorf treiben Vorschriften Bürokratie Aktionismus Ausnahmezustand Belege Argumente Quellen anzünden -

Ich hatte vor kurzem versucht bei Twitter Informationen von der Polizei Hamburg zu erhalten. Genauer - Ich wollte wissen wie viele Autos so ungefähr beim G20 in Hamburg ausgebrannt sind.

Irgendwer brachte einen Spruch (frei zitiert):

Klar sieht man bei G20 immer Videos von 10 brennenden Autos - das klingt total einschüchternd. Und dann stellt sich irgendwann raus dass es insgesamt 12 brennende Autos gab und nicht 600-1000 wie in Frankreich zu irgendeinem Silvester der letzten Jahre.

Wäre doch schön wenn man den Wahrheitsgehalt einschätzen könnte?

Blöderweise gibt die Polizei HH offensichtlich ohne Zwang sowas nicht wirklich raus - auch wenn schon lange Politik mit Fakten gemacht wird die keiner wissen soll.

Ja - wer will schon Gespräche mit GRUNDLAGEN?

Da lieber erstmal in Ruhe abwarten und die Politik machen lassen - es könnte im Zweifelsfall neue Befugnisse geben. Fakten braucht in so einer Diskussion keiner!

Jedenfalls habe ich gedacht, ich könnte doch mal diese Internetplatform ausprobieren mit der man etwas verbindlicher Anfragen stellen kann.

Also kurz eine Anfrage nach Hamburger Transparenzgesetz auf FragDenStaat.de ausgefüllt und abgesendet. Schlimmstenfalls kommt keine Antwort oder eine “Bitte werfen Sie eine Münze ein!”-Anfrage.

Die Anfrage wurde jedenfalls relativ schnell und sogar hilfreich beantwortet. (Kopie der Antwort)

Hierzu kann ich ihnen mitteilen, dass die Polizei Hamburg nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen von einer Anzahl von 82 Kraftfahrzeugen im Sinne ihrer Anfrage ausgeht.

Danke! Warum nicht gleich so?

Und 82 PKW könnten sogar die passende Größenordnung zu jenen 4mio€-PKW-Schaden-Schätzungen der Versicherungen sein, die man bisher als einzige Information finden konnte.

Also lieber den offiziellen Weg gehen statt den Twitter-Azubi zu fragen. Bei dem einen bekommt man schnell absolut nicht-hilfreiche Meldungen wie denn die PR-Abteilung sich die Realität wünscht und bei dem anderen… nun, da dauert es etwas bis jemand ein Schreiben aufgesetzt, ausgedruckt, eingescannt und per E-Mail versendet hat - aber dann bekommt man irgendwann Daten.

Geschrieben von DrAzraelTod
 
Older article
Veganer