Versionsverwaltungen

git hat gewonnen. Also nicht gegen SVN, das war überhaupt kein Gegner. SVN war nur der Grund aus dem man was sinnvolles wollte. SVN war der Startschuss für das Rennen, Konkurrenz gab es andere. Zentralisierte Versionsverwaltung (wie SVN) skaliert einfach nicht - und die von SVN ist nochmal richtig beschissen implementiert. Wann immer dir jemand sagt “jetzt nicht updaten/commiten, ich mache gerade was an Branch XYZ”, hat das System versagt. Wenn nach dem 2.

Wähler und Eier

Irgendwann in meiner Kindheit, zu Ostern, keine Ahnung wie alt ich genau war, im Garten meiner Eltern - da lernte ich eine wichtige Lektion. Ich war der Erste der eins der begehrten Ostereier fand, meine 3 Jahre jüngere Schwester rannte mir aufgeregt hinterher und wollte auch eins. Ich fand am nächsten Ort das nächste - meine Schwester hinterher… sie wollte ja auch eins. Irgendwann war sie den Tränen nahe, weil sie keine Ostereier fand und ich konnte die Menge selbst nicht mehr tragen.

Jetzt mit 10% extra-Zertifikaten

TL/DR: Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person, habe ich jetzt doch mal meine wichtigeren Dienste von selbst-signiertem HTTPS auf ein Letsencrypt-signiertes umgestellt. Warum bisher nicht? Mein bisheriges Argument dagegen war immer dass es ein paar weitere Ringe sind durch die ich hüpfen muss und es mir persönlich keinen Vorteil bringt. Im Gegenteil, die Sicherheit wird eher sogar geringer wenn mir $tool sagt “das ist sicher” - im Vergleich zu einer Situation in der ich auf jedem Gerät manuell meine Signaturen vergleichen und importieren würde.

Mehr Quadcopter braucht das Land

Ich habe in den letzten Monaten viel Zeit damit zugebracht an einem richtigen Quadcopter zu löten. Jetzt nicht sowas langweiliges wie die DJI-Kisten die mit stabilisierter Kamera langsam von A nach B wackeln und gefühlt eine halbe Stunde brauchen um aus 100m Höhe zu landen. Auch nicht ein weiterer Zimmer-Quad, der sich mit Müh’ und Not selbst in der Luft halten kann. Nicht mal eine weitere Kiste die nur im stabilisierten Modus fliegt und mehr auf Flugzeit optimiert ist als auf Dinge wie agilität oder Vielseitigkeit.

Spiele-Dauerbrenner für Jahrzehnte

Es gibt so 2-3 Spiele zu denen ich auch nach Jahrzehnten immer wieder zurückkehre und in die ich erneut massiv Lebenszeit versenke. Ich erkenne selbst kein Muster (z.B. “gute JRPGs” oder “alles was nicht Rundenbasiert ist”), also scheinen diese auch nicht viel miteinander gemein zu haben. Auch stammen diese Spiele durchaus nicht alle aus der gleichen Zeit (wenn auch natürlich Spiele aus meiner Jugend, als ich die meisten neuen Spiele ausprobierte vorherrschen), so dass man auch nicht sagen kann “Zu Zeitpunkt X gab es gute Spiele, heute kommt da ja nichts mehr”.

Alte Hardware ist halt langsam!

Ich weiß nicht ob ihr es mitbekommen habt, aber Crapple hatte gerade einen mini-Shitstorm an der Backe, weil sie auf älteren Telefone mit neuer Software bewusst die CPU drosseln - natürlich wie immer ohne dem Kunden dies mitzuteilen oder das gar deaktivierbar zu machen. Apples Verteidigung? DAS IST EIN FEATURE! In diesem Artikel werde ich mich nicht, wie alle anderen, darüber aufregen dass Apple hier heimlich “geplante Obsoleszenz” nachgerüstet hat - das haben sie vorher bereits ganz offen gemacht (verklebte Akkus), das war hier nicht der wichtige Punkt.

GoPro - Eine Firma die Innovation fördert

Jeder kennt GoPro. Der Hersteller von Action-Kameras die so sehr zum Gattungsbegriff geworden sind wie Tesa für Klebeband oder Tempo für Taschentücher. Und was tun solche Firmen besonders gern? Ihre Vormachtstellung nutzen um Konkurrenz zu unterdrücken! So natürlich auch hier. Dieses Mal hat jener Hersteller 150% überteuerter China-Hardware, den allseits beliebten Weg gewählt die Konkurrenz per Gerichtsweg zu entsorgen. Getroffen hat es unter anderem jenen, hauptsächlich auf Quadcopter/FPV spezialisierten Hersteller Runcam, welcher bisher hauptsächlich flache/leichte Actioncams (soll ja gut ans Flugzeug passen) und qualitativ relativ hochwertige minimal-Kameras mit Analogausgang (den man dann in einen Funktransmitter und darüber in eine Brille füttert) hergestellt hat.

82 KFZ-basierte Lagerfeuer bei G20 in Hamburg

Ich hatte vor kurzem versucht bei Twitter Informationen von der Polizei Hamburg zu erhalten. Genauer - Ich wollte wissen wie viele Autos so ungefähr beim G20 in Hamburg ausgebrannt sind. Irgendwer brachte einen Spruch (frei zitiert): Klar sieht man bei G20 immer Videos von 10 brennenden Autos - das klingt total einschüchternd. Und dann stellt sich irgendwann raus dass es insgesamt 12 brennende Autos gab und nicht 600-1000 wie in Frankreich zu irgendeinem Silvester der letzten Jahre.

Veganer

Also erstmal grundlegendes: Klar ist nicht jeder Veganer ein Paragrafenreiter der sich strikt an wirre Vorschriften halten muss. Leute die einen relativ praktischen Ansatz verfolgen und für die der Oberbegriff einfach nur ein guter Anhaltspunkt ist, werden sicher sogar die Mehrheit bilden. Mir geht es darum dass ich die Kategorie von ihrer Grundidee für albern definiert halte. Problem Ich versteh’ Veganer nicht. Und damit meine ich jetzt nicht jenes typische: Die müssen doch bescheuert sein - es ist doch erwiesen dass das ungesund ist und man sich viel leichter gesund ernähren kann wenn man Eier und Milch zu sich nimmt.

MJX Bugs3

Nochmal: kleine Quadcopter sind ja geradezu perfektes Spielzeug - schnell, Hardwareporn, billig! Wo ich mich im vorherigen Artikel noch gefreut habe, dass Xiaomi “hochwertige” 500€-Drohnen für Luftbilder verkauft - hat das Zeugs inzwischen eine weitere Hürde für mich genommen. Ich habe mir etwas “ähnliches”1 für reichlich 100€ geklickt. Nebenbei: Es gibt für alles einen relevanten XKCD: Gekauft habe ich eine MJX Bugs3, welche momentan ziemlich genau 100€ kostet, mit 3 statt einem Akku dann halt 120€ (inkl.